Flüssigkunststoff Boden der Firma Enke

Enke Leuchtboden

02.12.2013 /Aktuelles, Allgemein, Enke Boden Flüssigkunststoff, Innenausbau, Neue Produkte, Sonstiges, Tipps & Kniffe, Trockenbaustoffe

Enke Leuchtboden für Ihre persönliche Raumgestaltung

Der Leuchtboden von Enke aus der „HiLite floors“-Serie ist ein echtes Unikat. Wenn Sie auf der Suche nach einem Boden sind, den sonst keiner hat, dann sind Sie bei den Bodenbeschichtungen von Enke genau richtig:

Wie sieht die Praxis aus? Wie funktioniert der Leuchtboden genau?

Die besondere Beschichtung des Leuchtbodens speichert das einfallende Licht. Wenn das Licht ausgeschaltet wird, leuchtet der Boden einige Zeit lang nach. Selbstverständlich kann man diesen Leuchteffekt auch mit zusätzlichen Strahlern bzw. Schwarzlicht verstärken.

Es gibt kein Limit, also, der Boden hat keinen Leucht-Speicher, der irgendwann bei 100% (vollständig aufgeladen) ist.
Je länger und intensiver der Leuchtboden bestrahlt wird, desto länger leuchtet der Boden nach.

Einsatzbereiche

  • Autohäuser
  • Garagen
  • Bars & Restaurants
  • Regalböden (beispielsweise in Bars, in denen dann die Spirituosen oder Gläser beleuchtet werden können)
  • Präsentationsflächen
  • Fluchtwegmarkierungen

Enke-Werk Leuchtboden - Nachleuchtender Flüssigkunststoff-Boden

Kann ich den Enke-Leuchtboden auch draußen verwenden? Zum Beispiel als Balkon-Bodenbeschichtung?

Nein! Der Enke Leuchtboden ist nur für Innen-Bodenbeschichtungen gedacht.
Das „Warum“ ist eigentlich ganz einfach zu beantworten. Draußen macht der Leuchtboden keinen Sinn. Den Effekt, den man sich vom Leuchten verspricht, kann im Außenbereich nicht realisiert werden, weil die Sonne nicht von Jetzt auf Gleich ausgeht. Ein von der Sonne bzw. vom Tageslicht aufgeladener Boden leuchtet immer nach. Die Sonne geht schleichend unter, es wird nach und nach immer dunkler. Die Intensität nimmt mit der Dämmerung immer weiter ab. Der gewollte Effekt (Licht aus – Boden leuchtet) kann so natürlich nicht realisiert werden.

Wo kann ich mir den Leuchtboden anschauen?

Bestaunen kann man den Leuchtboden z.B. im „afew Store“ (Oststraße 36) in 40211 Düsseldorf oder in der Enke Fachausstellung in Düsseldorf (allerdings nur nach vorheriger Anmeldung bei der Firma Enke).

Der erste auf Flüssigkunststoffe basierende und komplett nachleuchtende Fußboden in der 1. Generation wurde vor 3 Jahren eingemacht. Mittlerweile ist das Enke-Werk schon bei der 3. Generation angelangt. Der Unterschied zur 1. Generation ist der verbesserte Leuchteffekt und die Beschichtung, die heutzutage eine reine Leucht-Versiegelung ist. Selbstverständlich gibt es auch für den Leuchtboden eine spezielle Anti-Rutsch-Versiegelung. Der Leucht-Effekt wird hierdurch nur minimal eingeschränkt. Der nachleuchtende Boden kann also optimal auf Ihre Wünsche und Einsatzbereiche abgestimmt bzw. optimiert werden. Weitere

Informieren Sie sich bei uns über den Enke Leuchtboden! Wir beraten Sie gerne.

Enke Leuchtboden Quelle: Enke-Werk in Düsseldorf
Enke Leuchtboden (nachleuchtend) Quelle: Enke-Werk in Düsseldorf

2 Kommentare für “Enke Leuchtboden”

  1. hallo

    ich als interessierter Unternehmer wollte mich erkundigen wo ich das Produkt Enke Leuchtboden Bestellen kann und was wäre der Preis ?


  2. Guten Morgen,

    grundsätzlich haben Sie die Möglichkeit die Enke-Produkte bei uns zu bestellen. Vorher muss jedoch genau geklärt werden, welche Voraussetzungen am jeweiligen Objekt gegeben sind. Es ist wichtig zu wissen, wie der Untergrund ist, ob der Boden geschliffen werden muss, ob der Boden gerade ist usw.
    Zu erst muss man also genau den Aufbau bestimmen, bevor man sagen kann, was der Quadratmeter kostet. Am Einfachsten wäre es, wenn man sich die Baustelle mit einem Enke-Mitarbeiter vor Ort anschaut und im Anschluss daran ein individuelles Angebot erstellt.

    Viele Grüße aus Gevelsberg
    Ihr Scherwat-Team


Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.