Schallschutz – Dämmung aus Steinwolle

25.01.2017 /Aktuelles, Allgemein, Dachbaustoffe, Dämmung, Energieeinsparverordnung (EnEV), EnEV 2014, Fassadenbaustoffe, Fassadendämmung, Rockwool, Schallschutz, Steinwolle

Bei der Frage nach der richtigen Dämmung für sein Bauvorhaben vernachlässigen viele Bauherren wichtige Aspekte wie zum Beispiel den Schallschutz.

Doch warum ist der Schallschutz so wichtig?

Zuhause möchte man sich wohlfühlen und nach Stress und Arbeit zur Ruhe kommen. Die Menschheit reagiert äußerst empfindlich auf Lärm, der dem Wohlbefinden und der Gesundheit schaden kann. Schallschutz ist also sehr wichtig, damit wir uns in unseren vier Wänden wohler fühlen, relaxen können und vor allem aber gesund bleiben. Doch Ruhe ist auch für unsere Leistungsfähigkeit wichtig und sorgt dafür, dass wir ungestört für Schule, Studium und Beruf lernen und uns konzentrieren können.

Wir empfehlen Steinwolle von Rockwool

Steinwolle ist ein offenporiges Material, das ideal zur Absorption und Regulierung von Schall geeignet ist. Steinwolle leistet somit einen Beitrag zu mehr Ruhe und somit zum Schutz unserer Gesundheit.

Rockwool - Brandschutz, Schallschutz, Langlebigkeit und Nachhaltigkeit

Schallschutz bietet vielseitige Möglichkeiten

Dämmung aus Steinwolle sorgt u.a. dafür, dass Lärm von außen nicht in Gebäude hineindringen kann. Darüber hinaus sorgt Steinwolle auch dafür, dass die Schallübertragung zwischen einzelnen Räumen gedämpft wird. Das ist sowohl bei Luftschall (laute Musik) als auch bei Trittschall (harte Bodenbeläge wie Laminat und Parkett) der Fall.
Nicht zu vernachlässigen ist die hohe Qualität von Rockwool-Produkte, die sich in puncto „Wohngesundheit“ sicherlich auszahlt.

Vielen Dank an DEUTSCHE ROCKWOOL für das kleine Schallschutzhäuschen, das sich bei uns auf der Theke gerne persönlich ausprobieren lässt.
Machen Sie sich ein eigenes Bild zum Thema Schallschutz bzw. zur Steinwolle im Allgemeinen! Wir beraten Sie darüber hinaus gerne zu den verschiedenen Rockwool-Produkten.

Achtung: Wenn Sie unser Demonstrationsvideo anschauen, drehen Sie bitte die Boxen nicht zu sehr auf 🙂